Breaking rules, setting trends

Hanse Geschichte

Breaking Rules, Setting Trends: Seit 1990

Aus einer bescheidenen Kutterwerft heraus hat Hanse das Segeln durch innovatives Design und Technik revolutioniert und es einfacher, schneller und komfortabler denn je gemacht. Unser Fokus liegt unermüdlich auf den Bedürfnissen der Kunden und den modernen maritimen Anforderungen, wodurch Hanse zu einem weltweit führenden Hersteller von hochseetauglichen Segelyachten wurde. Mit Blick auf die Zukunft versprechen wir, Ihre Zeit auf dem Wasser weiter zu verbessern und sicherzustellen, dass das Segeln mit unseren Yachten eine der schönsten Freizeiterfahrungen bleibt, die Sie jemals genießen werden.

Die Entstehungsgeschichte von HanseYachts: 1990

Der Gründer Michael Schmidt übernimmt die ehemalige ostdeutsche Boots- und Reparaturwerft und legt damit den Grundstein für eine moderne Werft in Greifswald. Aber er fing nicht bei Null an. Vielmehr baute die damalige Yachtzentrum Greifswald GmbH auf einem handwerklichen Erbe auf, das in der Stadt schon lange gediehen war.

Zunächst spezialisierte sich die Werft auf die Wartung und Reparatur von Segel- und Motorbooten, insbesondere für skandinavische Kunden. Doch schon damals wurde der Grundstein für das gelegt, was später HanseYachts werden sollte. Die reiche Tradition und der große Fundus an Fachkräften der alten Werft dienten als Eckpfeiler für die moderne Vision, von der Schmidt geträumt hatte.

1993 Die Geburtsstunde der Innovation: Die Enthüllung der ersten Hanse Yacht

1993 erlebte die maritime Weltbühne eine neue Welle des Erfindungsreichtums, als das Unternehmen das erste von Hanse in Serie gefertigte Schiff, die Hanse 291 auf der Internationalen Hamburger Bootsausstellung vorstellte. Diese bahnbrechende Yacht markiert das Fundament von Hanse: Breaking rules, setting trends.

Die Hanse 291 wurde von der Aphrodite 29 inspiriert und vom renommierten skandinavischen Designer Carl Baier entworfen. Mit ihren geölten Teakholz-Beschlägen und außergewöhnlichen Segeleigenschaften symbolisiert sie komfortable Eleganz und verfügt über bahnbrechende Merkmale wie die erste in Serie gefertigte Selbstwendefock. Preislich war sie mit 44.444 D-Mark unschlagbar und avancierte zum absoluten Bestseller in Deutschland, Europa, Nordamerika, Australien und Südostasien. In jeder Linie und Kurve verkörperte sie die DNA von Hanse - innovativ, elegant und mühelos überlegen.

1994-99

Nur ein Jahr nach der Weltpremiere der ersten Hanse Yacht, feierte die Hanse 331 ihr Debüt auf der Hamburger Bootsmesse 1994. Die Marke schärfte ihr Profil mit der Hanse 401 im Jahr 1997 mit modernen Designelementen. Im Jahr 1998 erhielt die Hanse 292 die Auszeichnung "Europäische Yacht des Jahres" und legte damit den Grundstein für weitere Erfolge. Der Beginn einer neuen Ära wurde 1999 eingeläutet, als Hanse zusammen mit judel/vrolijk & co die preisgekrönte Hanse 371vorstellte. Dieses Modell spiegelt die fortwährende Verpflichtung der Marke zu Qualität und Innovation wider.

2000-04

Um die Jahrhundertwende sammelte HanseYachts weitere Auszeichnungen mit der Hanse 311 und 331die beide als Europäische Yacht des Jahres ausgezeichnet wurden. Die Hanse 411 und 341 folgten bald und verkörpern das charakteristische Design von judel/vrolijk & co. In den Jahren 2002-03 wurde durch Investitionen in fortschrittliche Technologien die Innenausstattung der Hanse 300 und 311 überarbeitet und mit Hochglanzoberflächen zum Inbegriff von Luxus. In den Jahren 2003-04 dominierte Hanse die Yacht of the Year Awards und enthüllte die Hanse 531 ihr größtes Projekt, das mit seinem von Birgit Schnaase entworfenen Loft-Interieur einen neuen Standard setzte.

2004 - 2010

In den ersten Jahren dieser Periode setzte HanseYachts mit dem Easy Sailing Concept und einer aufgefrischten Produktpalette mit der Hanse 342 und 461 weiterhin Maßstäbe in Sachen Yachtinnovation. Innenausbauten und die Einführung familienfreundlicher Features wie Einseil-Rollreffanlagen sorgten für mehr Komfort und Bequemlichkeit über und unter Deck. Im Jahr 2005 erhielt das Hanse-Logo seine charakteristische Welle, und die Marke erweiterte ihr Angebot auf sechs verschiedene Modelle wie die Hanse 315, 370 und 400, von denen eines die Auszeichnung als innovativste Yacht Europas erhielt.

Die Personalisierung stand im Mittelpunkt, als Hanse das Individual Cabin Concept vorstellte, das umfangreiche Anpassungen bei serienmäßig hergestellten Yachten ermöglicht. Insbesondere die Hanse 400 wurde in 80 verschiedenen Innenausstattungsvarianten angeboten. Zusätzlich zeichneten sich Modelle wie die letztgenannte und die Hanse 370 durch wegweisende Leistungsmerkmalen, wie dem steilen Steven aus.

Im Jahr 2006 wurde die Werft offiziell in HanseYachts umbenannt. Dies war auch der Startschuss für die Hanse 430, ein Modell, das durch seine geschwindigkeitsorientierte Struktur Aufmerksamkeit erregte. In den folgenden Jahren wurde die Hanse 630e vorgestellt, die mit dem weltweit ersten intelligenten Klappankersystem ausgestattet war. Bis zum Ende des Jahrzehnts wuchs das Portfolio der Marke auf acht hochmoderne Modelle an, die vor allem im Segelsport mit mehreren Regattasiegen zum Erfolg beitrugen.

Neu gestaltete Innen- und Außendesigns hauchten bestehenden Modellen wie der Hanse 320, 350 und 400 neues Leben ein. Im Jahr 2010 debütieren die Hanse 375 und 545 auf verschiedenen Bootsmessen und setzen mit geräumigen Grundrissen und bahnbrechenden Designs neue Maßstäbe.

2010 - 2014

Diese Hälfte des Jahrzehnts stand für eine Phase anhaltender Innovation und Erneuerung. Die Saison 2010/11 brachte frische Nachfolger wie die Hanse 325 und 355 hervor. Im folgenden Jahr stellte HanseYachts sein Smart Lighting Concept vor - eine Initiative, die verschiedene Lichtquellen nahtlos in verschiedene Modelle integriert, angefangen von indirekter Beleuchtung an der Salondecke bis hin zu Lichtern in Schränken, am Bug und sogar auf dem Boden. Dieses Konzept wurde unter anderem in den Modellen Hanse 385 und 415 eingeführt, um eine harmonische Atmosphäre an Bord zu schaffen. In der gleichen Zeitspanne wurde auch das Smart Mooring System eingeführt, das das Anlegen für die Hanse 445 und 495 erleichtert und neue Industriestandards setzt.

Im Jahr 2012-13 setzte HanseYachts mit dem leinenlosen Cockpit der Hanse 345 neue Maßstäbe für das Easy Sailing und stellte in Amsterdam die Hanse 575 vor, ein Modell, das für seine Raumeffizienz gelobt wurde. Die Hanse 415 die ein Jahr zuvor auf den Markt kam, erhielt den Titel Europäische Yacht des Jahres in der Kategorie Family Cruiser.

In den Jahren 2013/14 setzte die Marke ihren Trend zu Weltpremieren fort. Die Hanse 505 definierte Komfort, Leistung und individuelle Anpassungsmöglichkeiten neu. Gleichzeitig fand im Dezember 2013 die 100. Hanse 575 ihre Heimat in Australien und markiert damit einen wichtigen Meilenstein für dieses herausragende Segelbootmodell.

2014 - 2018

In diesen Jahren hat HanseYachts die Grenzen des Yachtdesigns und der Individualisierung in einer dynamischen Produktpalette immer weiter verschoben. Die Hanse 455 entwickelte sich zu einem Sinnbild für Luxus, mit dem größten Cockpit ihrer Klasse und verschiedenen Kieloptionen. Die Vielseitigkeit setzte sich fort mit der Hanse 315, die maßgeschneiderte Steuermöglichkeiten bot und mit einem preisgekrönten Ruderantrieb den Weg in die E-Mobilität anführte. High-End-Ausstattungen wie das kohlefaserverstärkte T-Top bei der Hanse 675 und die Silent Master Cabin in der Hanse 588 verbessern das Erlebnis an Bord. Ein Quartett von neuen Modellen - Hanse 348, 388, 418, und 548 - hatte in Cannes ihren großen Auftritt mit einem einladenden Interieur, das durch trendige Farben und elegante Hölzer akzentuiert wurde. Hinzu kommen geräumigere Cockpits, schlankere Linien und verbesserte Segelbereiche für schnellere, einfachere und sicherere Fahrten.

2018 - Gegenwart

Um ein neues Kapitel aufzuschlagen, wechselte Hanse von den geschätzten Designern Judel/Vrolijk & Co zu den visionären französischen Designern Berret-Racoupeau. Dieser Wechsel läutete das Debüt der preisgekrönten Hanse 460 ein - eine Yacht, die nahtlos altehrwürdige Traditionen mit avantgardistischer Ästhetik verbindet und Skippern aufregende Erlebnisse bietet, während sie Familien einen zeitgemäßen maritimen Hafen bietet. Mit dieser verjüngten Vision wurde die Flotte einschließlich der neuen Hanse 510 und 410 neu konzipiert, um zu gewährleisten, dass Hanse Yachts weiterhin an der Spitze von Innovation, Agilität und Komfort steht.

boat

Modellgeschichte

Seit 1990 steht HanseYachts an der Spitze des Yachthandwerks und verbindet modernstes Design, schnelles Cruisen und leichtes, müheloses Segeln nahtlos miteinander. Unsere Modellhistorie bietet einen umfassenden Einblick in die Geschichte der einzelnen Yachten und zeigt das Engagement von Hanse für Innovation und Qualität über die Jahre hinweg.

Historische Modelle